Der Mundschutz

OP- Mundschutz

3-lagiger OP- Mundschutz

Der Mundschutz ist ein Hygieneartikel in der Medizin, der den Anwender vor dem Einatmen von Keimen durch die Luft oder Spritzwasser schützt. Ebenso schützt der Mundschutz zB während einer OP den Patienten vor einer Keimübertragung durch das OP-Personal. Der Mundschutz verläuft über Mund und Nase, um hinter dem Kopf oder den Ohren verschlossen zu werden.

Für die einzelnen Anwendungsgebiete sind unterschiedliche Mundschutze erhältlich. Der einlagige Mundschutz aus Papier ist ein Mundschutz mit elastischen Ohrbändern, der besonders schnell angezogen ist und den Tierarzt vor Spritzwasser bei der Zahnsteinentfernung oder vor Staub beim Raspeln von Zähnen oder Hufen/Klauen schützt. Erheblich besser geschützt ist der Träger durch den 3-lagigen Mundschutz aus medizinischem Vliesmaterial, der zum Binden oder mit elastischen Ohrbändern erhältlich ist.

Mundschutz aus Papier

1-lagiger Mundschutz aus Papier

Diesen 3-lagigen Mundschutz nennt man auch „OP-Mundschutz„, da er eine besonders hohe Filterleistung von 98% aufweist. Der integrierte Nasenbügel kann individuell gebogen werden und passt sich dem Profil des Anwenders genau an, um ein Ein- oder Ausdringen von Keimen zu verhindern. Der Nasenbügel sorgt außerdem für einen festen Sitz, der auch bei längeren Operationen ein Verrutschen des Mundschutz verhindert und so für einen – auch längerfristig – angenehmen Sitz sorgt. 

Der Mundschutz ist generell in größerer Umverpackung, zu 50 oder 100 Stück erhältlich – in der Farbgebung wurde der OP- Mundschutz an die übliche OP-Bekleidung angepasst und ist in blau und grün erhältlich. 

Leave a comment

Your comment

Blog Top Liste - by TopBlogs.de