Einmalhandschuhe für Arztpraxis und Krankenhaus

Einmalhandschuhe gehören in jeder Arztpraxis und in jedem Krankenhaus zum regelmäßigen Verbrauchsmaterial. Dabei gibt es nicht nur verschiedene Materialien aus denen die Einmalhandschuhe hergestellt sind, sondern auch verschiedene Größen und die Unterscheidung in sterile und unsterile Handschuhe.

Ob für den Einsatz im OP oder als Infektionsprophylaxe bei Untersuchungen, Einmalhandschuhe sind aus dem Praxis- und Klinikalltag nicht mehr wegzudenken.

Da es mittlerweile viele Menschen mit Latexallergie gibt, sind Einmalhandschuhe auch aus Nitril, Vinyl oder Copolymer erhältlich. Aber nicht nur für diagnostische oder therapeutische Zwecke werden Einmalhandschuhe verwendet. Um die Haut vor aggressiven Desinfektionsmitteln zu schützen werden ebenfalls Einmalhandschuhe benötigt. Hierfür eignen sich besonders PE-Einmalhandschuhe, denn diese sind beständig gegen Wasser, viele Säuren, Laugen und Salzlösungen. Außerdem sind PE-Einmalhandschuhe sehr stabil und belastbar und nehmen nahezu keine Feuchtigkeit auf.

Einmalhandschuhe für jede Gelegenheit

Bei Praxisdienst finden Sie eine große Auswahl an Einmalhandschuhen verschiedener namhafter Hersteller, wie z.B. Hartmann oder B.Braun Petzold. Das Sortiment umfasst sterile wie unsterile Einmalhandschuhe aus Vinyl, Latex, Copolymer und Nitril.

Selbstverständlich erhalten Sie auch das passende Zubehör für Ihre Einmalhandschuhe, wie z.B. Handschuhspender oder Boxenhalter.

Leave a comment

Your comment

Blog Top Liste - by TopBlogs.de