Grassolind

Grassolind Salbenkompressen

Grassolind sind Salbenkompressen, die aus einem weitmaschigem Baumwollgewebe bestehen. Dieses Gewebe ist mit einer Salbenmasse durchwirkt, die wirkstofffrei und hautneutral ist. Da Grassolind keine Wirkstoffe enthält, kann es auch über längere Zeit angewendet werden, denn es wirkt weder sensibilisierend noch allergisierend. Die Salbenkompressen Grassolind halten die Wundränder und die Wundflächen geschmeidig, die Wunde wird effektiv vor dem Austrocknen geschützt. Grassolind beugt außerdem Narbenkontrakturen vor  und fördert Granulationsbildung und Reepithelisierung.

Grassolind Salbenkompressen Die Ventilation wird durch das weitmaschige Baumwollgewebe der Grassolind Kompresse gewährleistet. Außerdem können Sekrete gut abfließen und Sauerstoff kann eindringen.

Grassolind lässt sich problemlos zuschneiden und kann dadurch für unterschiedlich große Wunden verwendet werden. Da Grassolind nicht mit der Wunde verklebt ist der Verbandwechsel schmerzfrei und das Granulationsgewebe wird nicht irritiert.

Die Grassolind Salbenkompressen können z.B. bei Verbrennungen, Verbrühungen, Riss- und Schürfwunden sowie in der plastischen und kosmetischen Chirurgie zum Einsatz kommen.

Bei Bedarf können Grassolind notwendige Therapeutika zugesetzt werden, da Grassolind selbst aber wirkstofffrei ist, eignet es sich sehr gut für medikamentenempfindliche Patienten.

Leave a comment

Your comment

Blog Top Liste - by TopBlogs.de