Der Notfallrucksack für den tierärztlichen Einsatz

Notfallrucksack BrüsselDer Notfallrucksack wird wie der Name schon sagt, bei Hilfseinsätzen für die Tier- oder Menschenrettung benötigt. Tierärzte, Rettungsdienste, Sanitäter oder Ärzte der Tierrettungsdienste sollten für den Fall eines Unfalls, sowie bei der Suche vermisster, oder Rettung verwahrloster Tiere für alle medizinischen Notfälle ausgestattet sein. Geräumige Notfallrucksäcke und Notfalltaschen dienen dem Transport aller wichtigen medizinischen Hilfsmittel des Tierarzts während Einsätzen ausserhalb der Praxis. Bei der Suche nach einem geeigneten Notfallrucksack sollte demnach mehreren Eigenschaften Beachtung geschenkt werden:

Notfallrucksäcke sollten derart geräumig sein, dass alle notwendigen Utensilien für den Ernstfall so untergebracht werden können, dass sie schnell und zielsicher gefunden werden. Meist verfügen sie über ein großes Hauptfach mit Schlaufen oder Clips als Befestigungsmöglichkeit für Sauerstoffflaschen, sowie über entnehmbare Modultaschen verschiedener Größen zur separaten Entnahme zugehöriger Hilfsmittel, wie z.B. dem Zubehör zur Intubation verunfallter Tiere. Natürlich verfügt ein Notfallrucksack ausserdem über verschiedene Taschen: aufgesetzte Taschen vorne, sowie an den Seiten und kleine Fächer im Inneren des Rucksacks.

Der Tragekomfort ist ebenso wichtig für den Tierarzt, weshalb ein guter Notfallrucksack gepolsterte Tragegriffe und Schultergurte besitzt.

Notfallrucksack Brüssel offenDa die Einsätze meist im Freien und oft bei ungünstigen Wetterverhältnissen stattfinden, ist es besonders wichtig, dass der Notfallrucksack eine Beschaffenheit aufweist, die seinen Inhalt vor Nässe und Schmutz schützt. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, wurde der Boden des Notfallrucksacks Modell “Brüssel“ aus wasserdichtem Planenmaterial und das Obermaterial aus wasserabweisendem Nylonmaterial hergestellt. Damit die empfindlichen Medizinprodukte im Inneren auch wirklich völlig geschützt sind, wurden am Notfallrucksack “Brüssel“ zusätzlich wasserabweisende Reißverschlüsse verarbeitet.

Damit Notfallrucksäcke klar als solche erkennbar sind und in Stresssituationen eine Verwechslung zwischen Arzttasche und Notfalltasche ausgeschlossen ist, sind Notfalltaschen oder Rucksäcke in der Signalfarbe rot gehalten und zur Sicherheit des Trägers mit Reflektorstreifen versehen.

Notfallrucksäcke gibt es in vielen Größen, Formen und mit oder ohne Befüllung. Der 50 x 21 x 54 cm (B x T x H) große Notfallrucksack “Brüssel“ ist leer und kann individuell nach den Bedürfnissen des einzelnen Tierarztes befüllt werden.

Leave a comment

Your comment

Blog Top Liste - by TopBlogs.de