Untersuchungshandschuhe

UntersuchungshandschuheUntersuchungshandschuhe sind Handschuhe für den einmaligen Gebrauch, die den Anwender vor Schmutz und potentiell infektiösem Material schützen. Untersuchungshandschuhe werden in der Tierarztpraxis in jedem Raum häufig verwendet, sodass sie meist in passenden Handschuhspendern griffbereit stehen. 

Untersuchungshandschuhe sind in den Größen S, M, L und teilweise in XL erhältlich. Auf die korrekte Passform der Untersuchungshandschuhe ist besonders zu achten, denn zu kleine Handschuhe schränken den Anwender sehr in seiner Bewegungsfreiheit ein und vermindern das Tastempfinden, zu große Untersuchungshandschuhe schlagen Falten, rutschen eventuell ab und vermindern das Tastempfinden ebenfalls. Untersuchungshandschuhe sind gepudert oder ungepudert und aus verschiedenen Materialien erhältlich:

 

Untersuchungshandschuhe aus Latex

Untersuchungshandschuhe aus Latex verfügen über eine geringe Materialstärke, die für ein angenehmes Tastempfinden und eine gute Passform sorgt. Leider haben viele Anwender eine Allergie gegen den Inhaltsstoff Latex entwickelt, so dass ein Großteil von ihnen nun Untersuchungschuhe aus Nitril verwendet.

 

Untersuchungshandschuhe aus Nitril

Nitrilhandschuhe haben eine ebenso geringe Materialstärke wie Latexhandschuhe und verfügen somit über eine gute Passform und ein sensibles Tastempfinden. Nitrilhandschuhe sind zu 100% latexfrei und können problemlos auch von Allergikern getragen werden. Nitrilhandschuhe sind virenundurchlässig und können aufgrund ihrer Chemikalienbeständigkeit auch im tierärztlichen Labor verwendet werden. Untersuchungshandschuhe aus Nitril haben eine besonders glatte Innenfläche, weshalb sie sich auch ohne Puderung besonders leicht anziehen lassen. 

 

Untersuchungshandschuhe aus Vinyl

Vinylhandschuhe sind auch latexfrei und können von Allergikern problemlos verwendet werden – sie sind jedoch nicht chemikalienbeständig und somit nicht für die Verwendung im Labor geeignet. 

 

Untersuchungshandschuhe werden von diversen namhaften Herstellern in der 100-Stck-Packung hergestellt. Da Untersuchungshandschuhe rechts wie links getragen werden können sind sie weder einzeln eingepackt, noch gekennzeichnet – diese Maßnahme kommt dem Preis und der Umwelt zugute. Untersuchungshandschuhe sind wirtschaftliche, schützende Verbrauchsmaterialien für die Tierarztpraxis!

Leave a comment

Your comment

Blog Top Liste - by TopBlogs.de