Peha® Einmalinstrumente

Einmalinstrumente sparen Zeit und Kosten

Medizinische und chirurgische Instrumente werden in Arztpraxen und Krankenhäusern täglich verwendet. Ob zur Durchführung von invasiven Eingriffen, zum Entfernen von Nahtmaterial oder zum Anlegen von Verbänden – für jede dieser Tätigkeiten werden sterile Instrumente benötigt. Grundsätzlich gibt es bei der Verwendung von chirurgischen Instrumenten 2 Möglichkeiten – entweder werden wiederverwendbare Instrumente verwendet, die nach dem Gebrauch in einem zeit- und kostenaufwendigem Prozess gereinigt, desinfiziert, sterilisiert und gepflegt werden müssen oder es werden Einmalinstrumente verwendet.

Einmalinstrumente - Episiotomie-SchereEinmalinstrumente werden nach dem Gebrauch einfach entsorgt, dadurch ergeben sich mehrere Vorteile. Zum einen wird Zeit gespart – das Personal kann sich in der Zeit, in der die Instrumente hätten aufbereitet werden müssen, mit etwas anderem beschäftigen. Zum anderen wird nicht nur das Risiko von Nadelstichverletzungen, sondern auch von Kreutzkontaminationen minimiert. Außerdem werden durch die Verwendung von Einmalinstrumenten weder Instrumentendesinfektionsmittel noch Sterilverpackungen benötigt und die Anschaffung eines Sterilisators ist ebenfalls überflüssig. Einmalinstrumente können aus Kunststoff oder Metall bestehen.

Hartmann bietet mit seinen Peha® Einmalinstrumenten eine Serie hochwertiger Einmalinstrumente aus Metall, die sich in Handhabung und Aussehen praktisch nicht von herkömmlichen, wiederverwendbaren Instrumenten unterscheiden. Die Peha® Einmalinstrumente sind allerdings durch ein Symbol als Einwegartikel gekennzeichnet, um eine Durchmischung von Einmalinstrumenten und wiederverwendbaren Einmalinstrumente - PinzetteInstrumenten auszuschließen. Egal ob die Einmalinstrumente regelmäßig oder nur sporadisch genutzt werden – die Peha® Einmalinstrumente sind für jeden Anwender geeignet, denn sie haben eine sterile Haltbarkeit von 5 Jahren. Die Peha® Einmalinstrumente bestehen aus gebürstetem Stahl, wodurch eine blendfreie Anwendung garantiert ist. Da die Peha® Einmalinstrumente nur ein einziges Mal verwendet und danach sofort entsorgt werden, befinden sie sich bei der Benutzung in einem einwandfreien mechanischen und hygienischen Zustand und bieten dadurch ein Höchstmaß an Anwenderkomfort und -sicherheit. Die Entsorgung der Peha@ Einmalinstrumente erfolgt in durchstichsicheren Behältern, wie z.B. Kanülensammlern. Im Falle der Müllverbrennung kann das Metall der Einmalinstrumente recycelt werden – so wird auch noch ein Beitrag zum Umweltschutz geleistet.

Leave a comment

Your comment

Blog Top Liste - by TopBlogs.de