Das Stethoskop – ein beliebtes diagnostisches Instrument

Diagnostik mit akustischem oder elektronischem Stethoskop

StethoskopWer von uns kennt es nicht – das Stethoskop. Ob beim Abhören bei einer Erkältung, beim Blutdruckmessen oder bei der Untersuchung des Herzens – das Stethoskop wird im medizinischen Alltag ständig verwendet.

Das Stethoskop wurde im 19. Jahrhunder von René Théophile Hyacinthe Laënnec entwickelt und dient zur Beurteilung von Schallphänomenen. Man nennt die Untersuchung mit einem Stethoskop auch Auskultation. Mit einem Stethoskop können Geräusche beurteilt werden, die im Zusammenhang mit Tätigkeiten von Herz, Lunge und Darm stehen. Außerdem wird das Stethoskop auch bei der manuellen, auskultatorischen Blutdruckmessung eingesetzt.

Man unterscheidet zwischen akustischem und elektronischem Stethoskop. Das akustische Stethoskop besteht aus einem Bruststück, einem Schlauch und einem Ohrbügel. Das Bruststück fängt entweder über eine Membran oder einen so genannten Trichter die akustischen Wellen auf und leitet sie an den Schlauch weiter. Der Trichter wird gerne in der Kardiologie eingesetzt, denn er ist in der Lage tiefere Frequenzen besser darzustellen. Über die Luftsäule im Schlauch des Stethoskops werden die Schwingungen dann an die Ohrbügel weitergegeben und gelangen über diese zum Ohr und damit zum Trommelfell des Untersuchenden. Die Ohroliven, die sich am Ende des Ohrbügels befinden sollen die Gehörgänge des Untersuchenden abdichten und damit dafür sorgen, dass die mit dem Stethoskop auskultierten Geräusche besser hörbar sind.

StethoskopDas elektronische Stethoskop ist prinzipiell genauso aufgebaut wie ein akustisches Stethoskop, allerdings wird im elektronischen Stethoskop der Schall elektronisch verstärkt. Außerdem ist ein elektronisches Stethoskop in der Lage, störende Umgebungsgeräusche auszublenden, Geräusche aufzuzeichnen und später an einen Computer zu übermitteln und bestimmte Geräusche hervorzuheben. Allerdings sind elektronische Stethoskope im Gegensatz zu akustischen Stethoskopen sehr teuer.

Stethoskope sind in vielen verschiedenen Ausführungen und Farben erhältlich, sie unterscheiden sich nicht nur in der Art des Bruststücks (Trichter oder Membran), sondern auch in der Länge des Schlauchs und in der Beschaffenheit der Ohroliven.

Bei Praxisdienst finden Sie das passende Stethoskop für Ihren Bedarf zum günstigen Preis.

Leave a comment

Your comment

Blog Top Liste - by TopBlogs.de