Propulse Ohrspülgerät

Einfache und hygienische Ohrspülung mit dem elektronischen Ohrspülgerät

Der Gehörgang kann, z.B. durch eine übermäßige Cerumen-Produktion oder durch die unsachgemäße Verwendung von Wattestäbchen oder ähnlichen Hygieneartikeln, verstopfen. Oft bildet sich ein Pfropf, auch Cerumen obturans genannt. Durch diesen Pfropfen kann es zu einer Verminderung des Hörvermögens kommen. Diese Ursache der Schwerhörigkeit ist sehr leicht zu beheben, denn nach dem Entfernen des Cerumen obturans ist die Hörfähigkeit wieder vollständig hergestellt. Zur Entfernung eines Ohrenschmalzpfropfens können verschiedene Methoden angewandt werden. Neben dem Herausziehen mit Hilfe einer speziellen Pinzette oder mit einem Haken, ist es auch möglich den Pfropfen mit einer Art Saugvorrichtung aus dem Gehörgang herauszusaugen. Die klassische Methode zur Entfernung des Cerumen obturans ist jedoch die Ohrspülung mit einer Ohrenspritze oder einem Ohrspülgerät. Die manuelle Ohrspülung mit der Ohrenspritze ist nicht nur anstrengend (besonders bei einer länger andauernden Spülung), es besteht auch immer die Gefahr beim Spülen einen zu hohen Druck auszuüben und dadurch das Ohr zu schädigen. Ein Ohrspülgerät bietet gleich mehrere Vorteile. Zum einen wird die Spülung mit genau dem richtigem Druck durchgeführt, wodurch Verletzungen des Trommelfells und des Gehörgangs vermieden werden. Zum anderen ist die Ohrspülung mit einem Ohrspülgerät besonders hygienisch, weil für jede Spülung eine frische Spülspitze verwendet wird. Die austauschbaren Spülspitzen sorgen auch dafür, dass nicht das gesamte Ohrspülgerät nach der Anwendung gereinigt und desinfiziert werden muss.

OhrspülgerätBei Praxisdienst erhalten Sie ganz aktuell das Propulse® NG Ohrspülgerät. Dieses Ohrspülgerät kann sowohl über ein Netzteil als auch über den internen Akku betrieben werden und ist mit einem großen Wassertank ausgestattet. Dadurch ist eine mobile Verwendung des Ohrspülgerätes problemlos möglich. Durch den Wassertank kann das Propulse® Ohrspülgerät auch unabhängig von einem Wasseranschluss verwendet werden, was besonders auf Hausbesuchen von Vorteil ist. Die Steuerung der Wasserzufuhr wird bei diesem Ohrspülgerät mit einem Fußpedal geregelt, wodurch der Anwender beide Hände für die Ohrspülung frei hat. Der geräuscharme Betrieb in Verbindung mit der sanften Spülung ist bestens dazu geeignet, auch nervösen Patienten die Angst vor der Ohrspülung zu nehmen. Für das Propulse® Ohrspülgerät sind auch spezielle Reinigungstabletten erhältlich, die gleichzeitig reinigen und dekontaminieren.

Das Propulse® Ohrspülgerät kann zur Entfernung von Cerumen, Keratin und Fremdkörpern eingesetzt werden und eignet sich für HNO-Praxen ebenso wie für Hausärzte.

Leave a comment

Your comment

Blog Top Liste - by TopBlogs.de