Das Ultraschallreinigungsgerät

Schonende und gründliche Reinigung mit dem Ultraschallreinigungsgerät

AufbereitungDie Aufbereitung von wiederverwendbaren medizinischen und chirurgischen Instrumenten nimmt im Praxisalltag eine wichtige Rolle ein. Ohne die gewissenhafte Reinigung, Desinfektion und Sterilisation der Instrumente kann es zu einer Übertragung von gefährlichen Keimen von Patient zu Patient durch das Instrumentarium kommen. Die Aufbereitung der Instrumente ist für das Personal mit einer gewissen Gefahr verbunden, da sich das Personal durch eine Verletzung am Instrumentarium ebenfalls mit einer Krankheit infizieren kann. Um dies zu umgehen, verwenden viele Arztpraxen und Krankenhäuser zur Reinigung und Desinfektion Ihrer Instrumente ein Instrumentenreinigungsgerät oder ein Ultraschallreinigungsgerät.

Ein Ultraschallreinigungsgerät ist ein kleines Gerät, das aus einer Wanne besteht, die mit Ultraschallschwingern oder Ultraschallwandlern versehen ist. In das Ultraschallreinigungsgerät wird neben den zu reinigenden Instrumenten auch Wasser und ein Instrumentenreinigungs- bzw. Instrumentendesinfektionsmittel, das zur Verwendung im Ultraschallbad zugelassen ist, eingefüllt. 

Das Ultraschallreinigungsgerät funktioniert durch das Prinzip der Kavitation. Bei der Kavitation werden durch Druckschwankungen Dampfblasen in einer Flüssigkeit gebildet und wieder zum Zerplatzen gebracht. Das bedeutet, dass sich an der Oberfläche der im Ultraschallreinigungsgerät befindlichen Instrumente durch das Auftreffen von Unterdruckwellen mit Dampf gefüllte Hohlräume bilden. Trifft nun eine Überdruckwelle auf diese Hohlräume, zerplatzen sie wieder. Durch dieses Entstehen und Zerplatzen von dampfgefüllten Hohlräumen wird die Oberfläche der Instrumente gründlich gereinigt. Befindet sich nun nicht nur ein Reinigungsmittel, sondern ein Kombinationspräparat aus Reinigungs- und Desinfektionsmittel im Ultraschallreinigungsgerät, werden die Instrumente gleichzeitig gereinigt und desinfiziert. Da durch die Verwendung eines Ultraschallreinigungsgeräts ein direkter Kontakt des Personals mit den zu reinigenden Instrumenten weitgehend vermieden wird, wird auch das Infektionsrisiko durch Verletzungen am Instrumentarium sehr gut eingeschränkt.

UltraschallreinigungsgerätNach der Reinigung (und Desinfektion) im Ultraschallreinigungsgerät müssen die Instrumente lediglich noch abgewaschen, getrocknet und für die Sterilisation vorbereitet werden. Die Reinigung im Ultraschallreinigungsgerät ist nicht nur besonders schnell, sondern auch sehr gründlich. Da die Ultraschallwellen selbst in kleinste Winkel dringen, ist die Reinigung im Ultraschallreinigungsgerät effektiver als die Reinigung der Instrumente von Hand.

Häufig haben Ultraschallreinigungsgeräte eine integrierte Heizung, die das Wasser in der Wanne auf eine bestimmte Temperatur erhitzen kann. Dadurch wird die Ultraschallreinigung noch effektiver.

Eine weitere Möglichkeit, die Ultraschallreinigung zu optimieren ist das Entgasen der Flüssigkeit. Viele Ultraschallreinigungsgeräte sind deswegen mit einer Funktion ausgestattet, die eine Entgasung der Ultraschallflüssigkeit ermöglicht. Durch dieses Verfahren wird die so genannte „weiche Kavitation“ vermieden, die die Reinigungsleistung des Ultraschallreinigungsgerätes herabsetzen würde.

Die Reinigung mit einem Ultraschallreinigungsgerät ist materialschonend und kann bei vielen wiederverwendbaren, chirurgischen Instrumenten zum Einsatz kommen.

Ultraschallreinigungsgeräte von Elma kaufen Sie z.B. günstig bei Praxisdienst.

Leave a comment

Your comment

Blog Top Liste - by TopBlogs.de