Notfallrucksack

Notfallrucksack mit viel Stauraum

Vor allem im Rettungsdienst wird häufig ein Notfallrucksack verwendet, weil er sich auch in unwegsamem Gelände sehr gut transportieren lässt. Aber auch für die Notfallausrüstung in der Arztpraxis kann der Notfallrucksack problemlos verwendet werden. Neben bereits befüllten Notfallrucksäcken sind auch leere Notfallrucksäcke erhältlich, die individuell nach Bedarf bestückt werden können.

Notfallrucksack Bei Praxisdienst erhalten Sie den Notfallrucksack für den professionellen Einsatz mit oder ohne Befüllung zum besonders günstigen Preis. Der Notfallrucksack besteht aus wasserabweisendem, strapazierfähigen Material und ist an der Unterseite zum Schutz vor Nässe und Schmutz mit einem planenähnlichen Material versehen. Fünf Modultaschen können im Inneren des Notfallrucksacks mit Haftklettstreifen befestigt werden und ermöglichen eine themengeordnete Aufbewahrung der Ausrüstung. Darüber hinaus verfügt der Notfallrucksack über 2 geteilte Hauptfächer mit einem robusten Reißverschluss, der auch hektischen Situationen problemlos standhält. Der Notfallrucksack hat mehrere Außenfächer, davon ein besonders großes, das zum Beispiel zur Unterbringung eines Defibrillators verwendet werden kann. Der rote Notfallrucksack ist mit weißen Reflektorstreifen versehen und kann sowohl mit Gurten auf dem Rücken als auch durch den oben angebrachten Henkel in der Hand getragen werden.

Der befüllte Notfallrucksack ist mit vielen hochwertigen Markenartikeln bestückt und kann noch um das eine oder andere Ausrüstungsstück ergänzt werden.

Leave a comment

Your comment

Blog Top Liste - by TopBlogs.de