Mundspatel

Mundspatel aus Holz und Edelstahl

Mundspatel aus HolzZu den Standard-Untersuchungen bei Vorliegen einer Erkältung gehört das Betrachten des Hals-Rachen-Raums mit Hilfe einer Diagnostikleuchte. Um zu verhindern, dass die Zunge die Sicht behindert, benutzt der Arzt zum Herunterdrücken der Zunge einen Mundspatel. Ein Mundspatel ist ein flaches Instrument, das in der Regel aus Holz oder Edelstahl besteht. Mundspatel aus Holz sind Einwegartikel, die nach der Verwendung sofort entsorgt werden, während Mundspatel aus Edelstahl wie chirurgische Instrumente gereinigt, desinfiziert und sterilisiert werden.

Mundspatel können im ärztlichen Alltag vielfältig verwendet werden. Sie kommen nämlich nicht nur bei der Untersuchung des Hals-Rachen-Raums zur Anwendung, sondern eignen sich auch hervorragend zum hygienischen Auftragen von Salben und Cremes. Die Salbe wird auf einen frischen Mundspatel gegeben und mit diesem auf die Wunde aufgetragen. So wird verhindert, dass die Salbentube kontaminiert wird.

Mundspatel aus EdelstahlMundspatel aus Edelstahl sind meist mattiert, damit bei der Arbeit keine störenden Reflektionen auftreten. Bei Mundspateln aus Holz ist es wichtig darauf zu achten, dass die Ecken abgerundet sind und das Holz nicht splittert. Holz-Mundspatel sind in der Regel in großen Vorratspackungen erhältlich. Da Mundspatel aus Holz nur unsteril erhältlich sind, sollte für alle hygienisch anspruchsvollen Arbeiten ein Mundspatel aus Edelstahl verwendet werden.

Leave a comment

Your comment

Blog Top Liste - by TopBlogs.de